Womo-Adventure

Open Your Heart / Ein Reise und Erlebnisbericht

Ausharren in Marokko mit anderen Vanlifern

Zja, was will man machen wenn man nicht reisen kann? Ausharren, lesen, Video schneiden, Reparaturen. Und gut sind wir hier nicht ganz alleine, sonst dreht man ja noch ganz durch. Diesmal wird der Blog auch nicht so lange, da wir… Weiterlesen →

Noch am Reisen doch die Ausgangsperre hat nun auch uns erreicht.

Die Zeiten werden härter aber noch geht es uns gut. Was der Corona alles noch mit sich bringt werden wir sehen. Die aktuelle Situation habe ich weiter unten beschrieben. Aber nun erstmal der Reihe nach. Am Sonntag nahmen wir uns… Weiterlesen →

Tafraoute und evt. etwas Coronafieber

Die Nacht auf den Montag war ja Vollmond und der schien runter was das Zeug hält. Es war trotz Nacht noch sehr hell. Das war ja auch nicht weiter schlimm gewesen, wenn da nicht Enjy wäre. Sie wurde ganz unruhig… Weiterlesen →

In der Sahara und in Tafraoute unterwegs

Bevor wir weiter fahren, muss ich nochmals zurück zu Karla mit dem Bike um ihr Artemisia da zu lassen für Max von Merzouga. Hatte ich am Vorabend vergessen als wir dort essen waren. (Er hatte Grippe und das Kraut hat… Weiterlesen →

Erb Chebi, Merzouga und Pistenahrt über Ramlia nach Zagora und M’hamid

Wir haben uns ja hinter den Dünen verschanzt und da gute zwei Nächte gestanden. Ich nutzte die Zeit um etwas aufzuräumen und die kleinen Schäden zu reparieren. Oder ich testete das Bike im Sand und flitzte die Düne hoch so… Weiterlesen →

Fes und Überquerung des Atlas in die Sahara

Nach dieser Nacht fuhren wir weiter Richtung Fes. Unterwegs wie immer mit Pausen. Bei einem Händler hielten wir auch noch kurz an und kauften Orangen und Zitronen. Da er um etwas Kleider bat, gaben wir ihm ein paar davon. Irgendwann… Weiterlesen →

Fahrt über Frankreich und Spanien nach Marokko.

Das schlimmste der Fahrt haben wir nun hinter uns, die Berge. Nun geht es weiter auf der N 79 Strasse für mehrere Km. An einem Kanal machen wir dann wieder eine Pause. Eigentlich sollte hier ein Rastplatz sein. Doch den… Weiterlesen →

Letzte Tage vor der Abreise nach Marokko

Darf man in dieser Gesellschaft noch schwach sein? Ich frage mich, warum wir immer vorgeben stark zu sein? Ist Schwäche zeigen nicht auch eine Stärke? Manche sind der Meinung, ich solle nicht darüber schreiben, da dies doch Privat- Sache ist…. Weiterlesen →

Wieder in Herisau bei der Familie

So, jetzt muss ich mir wieder mal was von der Leber schreiben. Irgendwie bewegt sich meine Psyche zwischen stink sauer und nervös. Ich bin seit einigen Tagen meine Marokko reise am planen. Ich will auf direktem weg über den Atlas… Weiterlesen →

Neue Induktionsplatte, in Donaueschingen

Am Montag ging es dann nach Konstanz. Ich habe da doch einige Pakete hin senden lassen die ich bei jemanden dann alle abholen ging. Dann habe ich gleich die neue Induktionsplatte eingebaut und die alte wurde schon verkauft und gleich… Weiterlesen →

Wieder in der schönen Schweiz

Am Sonntag morgen fuhr ich wieder früh los, den ich wollte möglichst den LKW Verkehr etwas abwenden. Und ab jetzt fahre ich alles auf der Autobahn mit gemächlichen exakten 78Km/h. Das Ziel ist Milano hinter mir zu lassen und dann… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Womo-Adventure — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑